Die Moral der deutschen Öffentlichkeit …

22. März 2016

Von einem jungen Fußballspieler, der privat seinen Geburtstag in einer Disco feiert und von dem, durch Dritte, illegal ein harmloses Erotik-Video ins Internet gestellt wurde, erwartet der DFB “Vorbildfunktion”.
Die scheinheiligen Medien und selbsternannte Moralapostel ziehen nun über den Fußballer Max Kruse her.
Es war schon ein Hohn, dass Kruse vor Wochen eine Vereinsstrafe von EUR 25.000,- bekam, nur weil er in einem Taxi EUR 75.000,- vergessen hatte. Täglich vergessen Hunderte von Menschen Irgendetwas im Taxi – die meisten haben nur keine EUR 75.000,- bar, die sie vergessen könnten.
Mit welchen Recht maßen sich der DFB, Medien und Moralapostel an, einem jungen Mann, der sich nichts strafbares zu Schulden hat kommen lassen, vorzuschreiben, wie er sein Privatleben gestaltet?
Was die Vorbildfunktion anbetrifft, da sollte man zu allererst  die Messlatte bei unseren Spitzenpolitikern und Volksvertretern anlegen.
Das Verhalten dieser Politik-Elite, die eigentlich eine Vorbildfunktion einnehmen sollten, ist alles andere als vorbildlich.
Angefangen, von der Nummer 1 im Staat, dem Bundespräsidenten. Er reist mit seiner Mätresse auf Staatskosten durch die Welt, während seine mit ihm verheiratete Ehefrau zu Hause sitzt.
Da der Bundespräsident, Herr Gauck, schon seit vielen Jahren mit seiner Mätresse zusammen lebt, kann man davon ausgehen, dass er lediglich aus steuerlichen Gründen seine Ehe aufrecht hält.
Solche Steuertricks sind keine Vorbilder für die Bürger!
Von den anderen Politkern, die als Lügner, Betrüger, Wirtschaftskriminelle, Rauschgift-Junkies, Pädophile, etc. geoutet wurden, wollen wir hier gar nicht erst anfangen.
Falls jemand meine Vorwürfe anzweifelt:
- Lügner = falsche Wahlversprechen von Bundestagsabgeordneten bis hin zur Kanzlerin
- Betrüger = ergaunerte Doktor-Titel von Bundestagsabgeordneten und Ministern
- Wirtschaftskriminelle = erschlichene Geld- und Sachvorteile von EU- und – Bundestagsabgeordnete
- Rauschgift-Junkies = mit illegalen Drogen festgenommene Bundestagsabgeordnete
- Pädophile = sich zu erotischen Kinderfotos hingezogene Bundestagsabgeordnete
Weshalb sollten die normalen Bürger und Fußballspieler moralisch vorbildlicher sein, als die Politiker-Elite, die Deutschland führt und regiert.
Und zum Erotik-Video sei gesagt:
Sich über private Videoaufnahmen zu ereifern, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren, ist ebenfalls scheinheilig, wenn gleichzeitig täglich auf öffentlichen und frei zugänglichen Fernsehkanälen alte Omas gezeigt werden, die ihre schlaffen Titten kneten und dabei masturbieren.
Ich habe fertig!

Die Moral der deutschen Öffentlichkeit …Von einem jungen Fußballspieler, der privat seinen Geburtstag in einer Disco feiert und von dem, durch Dritte, illegal ein harmloses Erotik-Video ins Internet gestellt wurde, erwartet der DFB “Vorbildfunktion”. Die scheinheiligen Medien und selbsternannte Moralapostel ziehen nun über den Fußballer Max Kruse her.Es war schon ein Hohn, dass Kruse vor Wochen eine Vereinsstrafe von EUR 25.000,- bekam, nur weil er in einem Taxi EUR 75.000,- vergessen hatte. Täglich vergessen Hunderte von Menschen Irgendetwas im Taxi – die meisten haben nur keine EUR 75.000,- bar, die sie vergessen könnten.
Mit welchen Recht maßen sich der DFB, Medien und Moralapostel an, einem jungen Mann, der sich nichts strafbares zu Schulden hat kommen lassen, vorzuschreiben, wie er sein Privatleben gestaltet?Was die Vorbildfunktion anbetrifft, da sollte man zu allererst  die Messlatte bei unseren Spitzenpolitikern und Volksvertretern anlegen.Das Verhalten dieser Politik-Elite, die eigentlich eine Vorbildfunktion einnehmen sollten, ist alles andere als vorbildlich.
Angefangen, von der Nummer 1 im Staat, dem Bundespräsidenten. Er reist mit seiner Mätresse auf Staatskosten durch die Welt, während seine mit ihm verheiratete Ehefrau zu Hause sitzt.Da der Bundespräsident, Herr Gauck, schon seit vielen Jahren mit seiner Mätresse zusammen lebt, kann man davon ausgehen, dass er lediglich aus steuerlichen Gründen seine Ehe aufrecht hält.Solche Steuertricks sind keine Vorbilder für die Bürger!
Von den anderen Politkern, die als Lügner, Betrüger, Wirtschaftskriminelle, Rauschgift-Junkies, Pädophile, etc. geoutet wurden, wollen wir hier gar nicht erst anfangen.Falls jemand meine Vorwürfe anzweifelt:- Lügner = falsche Wahlversprechen von Bundestagsabgeordneten bis hin zur Kanzlerin- Betrüger = ergaunerte Doktor-Titel von Bundestagsabgeordneten und Ministern- Wirtschaftskriminelle = erschlichene Geld- und Sachvorteile von EU- und – Bundestagsabgeordnete- Rauschgift-Junkies = mit illegalen Drogen festgenommene Bundestagsabgeordnete- Pädophile = sich zu erotischen Kinderfotos hingezogene Bundestagsabgeordnete
Weshalb sollten die normalen Bürger und Fußballspieler moralisch vorbildlicher sein, als die Politiker-Elite, die Deutschland führt und regiert.Und zum Erotik-Video sei gesagt:Sich über private Videoaufnahmen zu ereifern, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren, ist ebenfalls scheinheilig, wenn gleichzeitig täglich auf öffentlichen und frei zugänglichen Fernsehkanälen alte Omas gezeigt werden, die ihre schlaffen Titten kneten und dabei masturbieren.Ich habe fertig!

  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter