Weltfeind Nr. 1 – Donald Trump!

22. Februar 2016

Der Umstand, dass Donald Trump bei den Präsidentschafts-Vorwahlen in den USA bei den Republikanern klar vorne liegt, zeigt einmal mehr, WIE dumm und Menschenverachtend die US-Wähler sind.
- Trump bezeichnet mexikanische Immigranten als Kriminelle, Drogedealer und Vergewaltiger, er wirbt offen dafür, eine MAUER zum Nachbarland Mexico zu errichten.
- Das freizügige Waffengesetz will er nicht eindämmen, sondern für die “ehrlichen US-Bürger” noch mehr Waffen und weniger Kontrolle. Laut einer UN-Studie kommen bereits jetzt auf 100 US-Bürger 89 Schusswaffen!
- Da wo er meint, dass es relevant ist, will er das Internet “in manchen Bereichen dichtmachen”.
- Er will alle 6,6 Millionen Muslime in den USA registrieren und überwachen, ausländischen Muslime will er die Einreise in die USA verweigern.
- Er verspricht, als Präsident die Folterung von Gefangenen noch “viel schlimmer” als auf Guantanamo zu gestalten.
Und das sind nur ein paar Dinge, von denen Trump glaubt, dass die US-Wähler ihn gerade deshalb wählen.
Würden solche politische Forderungen von Politiken aus östlichen Ländern geäußert, so würde der Westen diese Staaten boykottieren. Aber wenn es US-Politiker sind, dann werden diese Politiker in der Öffentlichkeit und im Fernsehe hofiert und gefeiert.
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter